In der letzten Woche, am 29. Januar, war ich auf der Learntec 2020 in Karlsruhe, der größten Messe für digitale Bildung in Europa, zu Gast. Ich habe mich umgeschaut nach aktuellen Trends, neuen Software- und Hardwarelösungen fürs Lernen und Lehren und dabei sowohl den schulischen als auch den Weiterbildungsbereich in Halle 1 und 2 einen Besuch abgestattet.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Messe-Fokus: Virtual Reality

Die meiste Präsenz auf der Messe hatte in 2020 immer noch VR-/und AR-Technologie. Im Gegensatz zu letztem Jahr, wo der Spaßfaktor im Fokus stand und sehr viele Besucher VR-Brillen live ausprobieren und durch virtuelle Welten surfen konnten, gab es in diesem Jahr nun reale Einsatzkonzepte und Anwendungsbeispiele, die sich in vielen Vorträgen wieder gespiegelt haben. Beispiel Sicherheitsschulungen: Hier haben verschiedene Firmen schon ausgereifte Trainings entwickelt. Fast ebenso präsent und sichtbar war das virtuelle Klassenzimmer (Virtual Classroom), also die Übertragung der klassischen Lernsituation in den virtuellen Raum mit Avataren. Hier entstehen ganz neue soziale Lern- und Interaktionsmöglichkeiten und es wird spannend in wie weit sie die „reale“ Seminarsituation in den nächsten Jahren ergänzen oder ersetzen können.

Vom Old zum New Learning

Neben Chatbots zum Lernen, App-gestützten Schreiblernstiften, interaktiven Whiteboards und programmierbaren Robotern konnte man noch allerlei andere Technologien bewundern, die das digitale Lernen unterstützen und bereichern sollen. Gleichauf damit war aber sichtbar, dass die meisten Anbieter weiterhin vom klassischen, von außen initiierten und gesteuerten Lernen ausgehen und damit im Blick haben, das Lernen möglichst angenehm und „appetitlich“ zu machen. In wie weit sich das in den nächsten Jahren verändern wird und im Zuge des „neuen Lernens“ vermehrt auch Lernerkonzentrierte Selbstlern-Angebote und social learning Angebote in den Mittelpunkt rücken, wird sich zeigen.

Aussteller- und Besucherinterviews

Ich habe während meines Besuchs verschiedene Aussteller- und Besucherstimmen eingefangen. Bei über 400 Ausstellern und mehr als 15.600 Besuchern war die Zeit natürlich knapp, aber es entstanden spannende Interviews. Hört gerne rein und gwinnt so einen Eindruck der Learntec2020:

Interviewte Aussteller:

  • Ab Min. 06:16: Weka Learning Group – Franz Tauber
  • Ab Min. 09:29: Bildungsinnovator – Alexander Freihaut
  • Ab Min. 13:50: Blink.it – Konstantin Ristl
  • Ab Min. 16:02: Sdui – Daniel Zacharias

Kommentieren