Auf nach Pattensen

Anfang Oktober durften Barbara Hilgert und ich den 8. Jahrgang plus deren Lehrkräfte an der KGS Pattensen beim Start des Frei Day mit KIDS Scrum® unterstützen. 😊
Was für ein tolles Konzept und welche Chance für die Jugendlichen ein Schuljahr lang an einem eigenen Projekt zu arbeiten, das einem der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) dient!

Nach einem gemeinsamen Auftakt in der Aula durften die SchülerInnen in Kleingruppen mit Hilfe der Papierfliegerchallenge erste Erfahrungen mit agilem Arbeiten machen.
Einige SchülerInnen durften parallel schon gemeinsam mit ihrem Team an der Erstellung ihres Projektboards und der Definition der Tasks arbeiten. Vorwiegend digital mit Pen am eigenen iPad, denn seit der 7. Klasse verwenden Sie ihr eigenes Gerät im Unterricht und sind inzwischen total routiniert.

Barbara und ich wurden sehr inspiriert an diesem Tag, und den Eindrücken, die wir an der KGS Pattensen gewonnen haben. Es gibt nämlich noch viel mehr was diese Schule anders und besonders macht. Wir verneigen uns u.a. vor den Sozialpädagogen und den Freiwilligen in der Oase, die dort wertvolle Entwicklungsarbeit leisten.

Auch das Konzept der Live-Coaches ist eine tolle Sache. Wer mehr über die Gesamtschule südlich von Hannover und ihr Lehr-Lern-Konzept erfahren möchte, der höre gerne mal rein in die Podcastfolge 7 des Zukunftsdidaktik Podcasts.

Wir freuen uns sehr, dass sich das Kollegium weitere Unterstützung von uns Agile Coaches im ersten Frei Day Jahr wünscht. Deshalb suchen wir dringend Sponsoren und Förderer.

Haben Sie, Ihr Unternehmen oder Ihre Stiftung Interesse das Pilotprojekt „Agile Projektarbeit im Frei Day mit KIDS Scrum®“ zu unterstützen? Dann melden Sie sich gerne bei uns. Wir geben gerne noch weitere Informationen zum Projekt.🙂

Wünschen Sie sich mehr Informationen zu Agilität in der Bildung?

Dann entdecken Sie mein Angebot

Leave a comment

Abonnieren Sie den Newsletter

und bleiben Sie auf dem Laufenden